Über diese Seiten

Damit sich Kultur weiter entwickeln kann, müssen Grenzen überschritten werden. Das ist in der Vergangenheit immer wieder geschehen, wir nennen das heute Epochen. Auch in der Musik gibt es immer wieder Versuche, Geräusche neu zu definieren. Eine besondere Rolle spielen dabei Strömungen wie die Avantgarde, die Improvisationsmusik, der Free-Jazz und die experimentelle Musik.

Weil es sich hier um Grenzbereiche der Musik handelt, bekommen die entsprechenden Künstler wenig Aufmerksamkeit. Umso wichtiger ist die Arbeit der Labels und Promoter. Um einen kleinen Beitrag zur Popularität dieser Nischenmusik zu leisten, haben wir dieses Blog ins Leben gerufen.

Überraschung in der Playlist

Wir sind täglich von Musik umgeben, die im Hintergrund läuft und die uns von Radiostationen und Streamingsdiensten geradezu aufgedrängt wird. Die Rotation spült immer wieder die gleichen Songs in unsere Ohren. Da ist es schwer, einmal etwas Ungewöhnlicheres zu hören zu bekommen. Man muss nach Independentmusik meistens suchen. Eine Ausnahme machen manche Streamingdienste, die eine Art Überraschungsfunktion haben. Diese mischt dann mal was Ausgefallenes in die Playlist.

Wir haben uns hier nur exemplarisch mit einigen Labels und Künstlern beschäftigen können. Tatsächlich gibt es mehr moderne Musiker und Gruppen als mancher denken mag. Wer einmal im Internet oder auf Youtube beginnt zu suchen, wird so schnell in den vielen Songs und Videos verlieren können.

Moderne, experimentelle Musik ist manchmal kompliziert und fordert auch, das fehlt uns heute so oft im Alltag: Die intellektuelle Auseinandersetzung. Diese brauchen wir aber, um zum Beispiel kreativ und offen für neue Dinge zu sein. Moderne Kunst-Musik kann dabei helfen.

Bitte teilen Sie unsere Seiten mit Freunden, um noch mehr Menschen diese Musik und die Labels bekannt zu machen.